December 6, 2022

Components Health

Der Gesundheit verpflichtet

Kinder weniger aktiv aufgrund klimabedingter Folgen: Studie

4 min read

GKinder dazu zu bringen, in einer modernen Welt aktiv zu sein, ist schwer zu verkaufen. Es kann schwierig sein, mit Komfort in Innenräumen wie Videospielen, Fernsehern und Klimaanlagen zu konkurrieren.

Heißes Wetter ist ein weiteres gewaltiges Hindernis dafür, dass Kinder genug körperliche Aktivität bekommen, findet ein neues wissenschaftliche Überprüfung in der Zeitschrift veröffentlicht Temperatur die mehr als 150 Studien analysiert hat. Kinder sind heute etwa 30 % weniger aerob suit als ihre Eltern im gleichen Change, was sie weniger bereit macht, sich mit zunehmendem Change an ein heißeres, extremeres Klima zu gewöhnen, so die Studie. „Die Außenwelt wird immer mehr zu einer extremen Umgebung für Menschen auf der ganzen Welt“, einschließlich Kinder, sagt Studienautorin Shawnda Morrison, Herz-Kreislauf- und Bewegungsphysiologin und Assistenzprofessorin an der Universität Ljubljana in Slowenien. Sie ist auch die Gründerin von Energetic Nutritious Young children Slovenia, die Forschung betreibt und sich für die körperliche Aktivität von Kindern einsetzt.

Im Laufe der Zeit hat der Klimawandel extraordinary Wetterereignisse wie Hitzewellen häufiger gemacht. Auch die Luftqualität verschlechtert sich – nicht nur durch die Verschmutzung durch die Verbrennung fossiler Brennstoffe, sondern auch durch den Klimawandel verursachte Pollenbelastung und Waldbrände, deren Rauch in den Augen brennen und tief in die Lungen der Menschen eindringen kann. Es wird auch erwartet, dass eine sich erwärmende Welt die Ausbreitung von Infektionskrankheiten erhöht, da Tiere, die Krankheitserreger verbreiten, ihr Territorium verändern und erweitern.

All diese klimabedingten Folgen tragen dazu bei, dass Kinder nicht so aktiv sind, sagt Morrison, was ihre lebenslange Gesundheit bedroht. Laut einer 2018 Bericht In die Untersuchung einbezogen, in der das Aktivitätsniveau von Kindern in 49 Ländern verglichen wurde, waren in den meisten dieser Länder nur 39 % (oder weniger) der Kinder angemessen körperlich aktiv. Laut a. erfüllt die überwiegende Mehrheit der Kinder weltweit auch nicht die Empfehlung der Weltgesundheitsorganisation, dass Kinder durchschnittlich mindestens eine Stunde pro Tag mit moderater bis intensiver Intensität trainieren Meta-Analyse im Juli veröffentlicht und in die Rezension aufgenommen. Viele Kinder wurden während der COVID-19-Pandemie noch sesshafter, heißt es in der Überprüfung.

Dies bringt einen ungesunden Kreislauf in Gang, sagt Morrison, da Kinder, die nicht die Gewohnheit haben, sich ausreichend körperlich zu betätigen, als Erwachsene tendenziell nicht aktiv sind. Die Folge: Die Kinder von heute seien nicht nur „extrem unfit“, „sie bewegen sich auch nicht gern“, sagt sie.

Solche Kinder sind möglicherweise nicht auf eine heißere Zukunft vorbereitet. Aerob fitte Menschen können heißeren Temperaturen oft besser standhalten, weil sie tendenziell niedrigere Kerntemperaturen im Ruhezustand haben und effizienter schwitzen können, sagt Morrison. Da fittere Menschen tendenziell eine bessere Durchblutung haben, müssen ihre Herzen nicht so hart arbeiten, um ihr Blut zu bewegen, um sie abzukühlen. Unfitte Erwachsene sind auch anfälliger für chronische Krankheiten, einschließlich Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Diabetic issues und Krebs, was wiederum dazu führt, dass sie mit größerer Wahrscheinlichkeit die negativen gesundheitlichen Auswirkungen von Hitze wie Hitzschlag und Herzinfarkt erleiden.

Weiterlesen: Warum extraordinary Hitze so schlecht für den menschlichen Körper ist

Klimaexperten gehen auch davon aus, dass Extremereignisse wie Hurrikane, Hitzewellen, Waldbrände und Dürren häufiger und mit größerer Wahrscheinlichkeit gleichzeitig auftreten werden. Fittere Menschen sind möglicherweise besser darauf vorbereitet, diese Artwork von Notfällen zu überleben. „Ich weiß, dass sich die Menschen in der Hitze unwohl fühlen“, sagt Morrison. „Aber ich denke, es ist wichtig zu betonen, dass dies jetzt eine Überlebenssituation ist.“

Die Kindheit bietet jedoch die Möglichkeit, gesunde Gewohnheiten aufzubauen, die Kinder ihr ganzes Leben lang beibehalten können. Obwohl viele gesellschaftliche Faktoren außerhalb der Kontrolle einer Familie die Fitness eines Kindes beeinflussen – wie das Leben in der Nähe von Grünflächen und angemessener Sportunterricht in der Schule – sagt Morrison, dass Eltern Kindern auch helfen, gesunde Gewohnheiten aufzubauen, indem sie sie ermutigen, draußen zu spielen oder manchmal aktivere Typen zu wählen Transportmittel wie Radfahren, Gehen oder Rollerfahren statt Autofahren.

Wenn die Temperaturen steigen, haben Eltern die Verantwortung, Kinder in der Hitze zu schützen, sagt Morrison. Jüngere Kinder sind möglicherweise nicht in der Lage, Schritte zu unternehmen, um sich abzukühlen, was bedeutet, dass es an den Eltern liegt, sie mit Flüssigkeit zu versorgen oder im Schatten zu halten, wenn sie rot werden, müde erscheinen oder andere Anzeichen dafür zeigen, dass ihnen zu heiß ist.

Trotzdem sollten Eltern keine Angst haben, ihre Kinder bei Hitze nach draußen zu bringen. Öfter im Freien zu sein, kann helfen, die Körper von Kindern an eine wärmere Umgebung zu gewöhnen, was sie weniger anfällig für Gefahren wie Hitzschlag macht, sagt Morrison. Sie schlägt vor, Kinder im Frühling zu ermutigen, draußen zu spielen, sobald das Wetter wärmer wird, um Kindern zu helfen, sich an die Hitze zu gewöhnen. Kinder morgens oder abends, wenn das Wetter etwas kühler ist, nach draußen zu bringen, trägt auch dazu bei, dass sie sicher sind und sich draußen mehr amüsieren, was der Schlüssel ist.

Morrison weiß, dass es nicht immer einfach ist, Kinder nach draußen zu bringen. Wenn sie ihre drei- und fünfjährigen Kinder jeden Tag von der Schule abholt, nimmt sie sie mit auf den Spielplatz, um eine Stunde lang zu spielen. „Ich weiß, dass es für Eltern schwer ist, aber dafür muss gentleman sich wirklich Zeit nehmen, besonders bei jüngeren Kindern“, sagt sie. “Es muss wirklich als Priorität in Ihren Tag eingebaut werden.”

Weitere Ought to-Read through-Geschichten von TIME


Kontaktiere uns unter [email protected]

Componentshealth.de | Newsphere by AF themes.