Gurken-Smoothie mit Kiwi + Minze

Gurke im Smoothie? Es ist SO viel besser als Sie denken! Dieser einfache vegane Gurken-Smoothie aus 6 Zutaten mit Kiwi und Minze ist leicht und erfrischend und hat einen süß-säuerlichen Geschmack. Vollgepackt mit kühlender Gurke und Minze, hat es ein bisschen Spa-Vibe und viele darmfreundliche Vorteile. Glutenfreie und FODMAP-arme Option.

Dieser Smoothie wurde von einem unserer Community-Mitglieder inspiriert, der ein kühlendes Gurken-Smoothie-Rezept anforderte, um der Hitze zu trotzen. Ich hoffe, es gefällt dir, K! Als Ernährungsberaterin für Darmgesundheit habe ich es geliebt, dieses pflanzliche Rezept zu kreieren, das mit hinterhältigen Darmboostern wie Minze, Kiwi und Apfel gefüllt ist. Wenn Sie nach noch mehr darmfreundlichen Rezepten suchen, schauen Sie sich unbedingt mein pflanzliches Kochbuch für die Darmgesundheit an, Gut für Ihren Darm.

Gurken-Smoothie-Zutaten auf einem Glastablett

Wie man einen Gurken-Smoothie macht

Wenn Ihnen die Idee, Gurken in einen Smoothie zu geben, neu ist, ist dies das perfekte Starterrezept für Sie! Alles, was Sie für diesen kühlenden Gurken-Smoothie brauchen, ist 6 Grundzutaten (plus Eis und Wasser!), einen Mixer und 5 Minuten. Es ist der perfekte Smoothie, wenn es zu heiß ist, um sich in der Küche anzustrengen.

  • Schritt eins: Geben Sie ein 15 cm langes Stück englische Gurke zusammen mit ¼ Tasse leicht gepackter Minzblätter, 1 reifen geschälten Kiwi, 1 mittelgroßen entkernten Apfel, ¼ einer kleinen Avocado, dem Saft einer halben Limette, plus 1 Tasse Wasser und ½ Tasse Eis. Fügen Sie eine kleine Prise Salz hinzu (überspringen Sie dies nicht!)
  • Schritt zwei: 30-45 Sekunden auf hoher Stufe mixen und genießen!

Gurken-Smoothie-Vorteile

Dieser Smoothie ist vollgepackt mit raffinierten Nährstoffen, was ihn zu einer nährstoffreichen Option für das Frühstück oder den Snack macht. Und es bietet auch eine überraschende Menge an Vorteilen für die Darmgesundheit, darunter etwa 10 Gramm Ballaststoffe pro Smoothie das ist etwa ⅓ Ihres täglichen Durchschnittsbedarfs!

  • Apfel: Äpfel sind ein ballaststoffreiches Lebensmittel mit etwa 4 Gramm Ballaststoffen pro Stück und sie enthalten beruhigende lösliche Ballaststoffe, die im Darm ein Gel bilden, das hilft, Wasser zu halten und den Stuhlgang zu erleichtern
  • Kiwi: Kiwis enthalten etwa 2 Gramm Ballaststoffe pro Frucht, was nicht allzu beeindruckend erscheint. Buuuut…Suchvorschläge dass Kiwis gegen Verstopfung helfen. Die Faser spielt eine Rolle, ebenso wie ein Enzym in Kiwi namens Actinidin. Kiwi ist also großartig, um die regelmäßige Ausscheidung zu unterstützen.
  • Minze: Kühlende Minze ist ein Karminativum, was bedeutet, dass es hilft, die glatte Muskulatur des Verdauungstrakts zu beruhigen und Darmkrämpfe zu lindern. Tatsächlich ist magensaftresistentes Pfefferminzöl eine evidenzbasierte Ergänzung für IBS! Die einzigen Leute, die sich vielleicht von Minze fernhalten möchten? Diejenigen mit chronischem Reflux oder GERD, da entspannte Muskeln mehr Reflux bedeuten können.
  • Avocado: Wir halten Avocado für ein gesundes Fett – was es auch ist –, aber Avocado ist auch reich an Ballaststoffen. ¼ Avocado hat 2-3 Gramm Ballaststoffe!
Gurken-Smoothie-Zutat in einem Mixbecher

Gurke ernährung

Wir denken nicht oft an Gurken als nährstoffreiches Gemüse – es ist kein Grünkohl – aber lassen Sie mich klar sein: ALLE Gemüsesorten sind gute Gemüsesorten. Und ja, Gurken haben einige Vorteile für sich, also verdienen sie einen festen Platz an Ihrem Tisch!

  • Flüssigkeitszufuhr: Gurke ist ein extrem wasserreiches Gemüse (vielleicht 96 % Wasser), und ja, die Lebensmittel, die Sie essen, tragen zum Hydratationsstatus bei
  • Faser: Gurken enthalten einige Ballaststoffe; Ein 15 cm langes Stück englische Gurke mit Haut liefert etwa 1,5 Gramm Ballaststoffe
  • Vitamine + Mineralstoffe: Sie werden vielleicht ziemlich überrascht sein zu erfahren, dass Gurken mit Haut eine kräftige Menge Kalium enthalten, etwa 330 mg pro 6-Zoll-Stück, sowie viel Beta-Carotin. Es ist auch eine Quelle für Cholin, wichtig für eine pflanzliche Ernährung, sowie kleine Mengen an Kalzium, Magnesium, Selen, Mangan und Folsäure
  • Phytochemikalien: Dieser tiefe satte grüne Farbton der Gurkenhaut ist Ihr erster Hinweis darauf, dass Gurken reich an antioxidativen sekundären Pflanzenstoffen wie Lutein, Zeaxanthin und Beta-Cryptozanthin sind.

Gurken-Smoothie-Tipps + Ersatz

Dieser Smoothie ist super vielseitig und anpassbar, ganz gleich, was Ihre Geschmacksknospen oder Ernährungsbedürfnisse sind! Es ist bereits vegan, glutenfrei und enthält keinen Zuckerzusatz, kann aber auch für Reflux, IBS und diejenigen, die nach mehr Protein suchen, angepasst werden.

  • Niedriger FODMAP-Wert? Apfel durch ½ Tasse Ananas ersetzen und Avocado weglassen. Benötigen Sie mehr FODMAP-arme Frühstücke?
  • Haben Sie Reflux? Lassen Sie die Minze weg … vielleicht geben Sie ein bisschen Limettenschale als Geschmacksverstärker hinzu
  • Auf der Suche nach Eiweiß? Das einzige, was dieser Smoothie nicht hat, ist viel Protein. Wenn er also zu Ihrer täglichen Anlaufstelle wird, ziehen Sie diesen pflanzlichen Protein-Booster in Betracht: Tauschen Sie 1 Tasse (250 ml) ungesüßte Sojamilch gegen das Wasser aus und fügen Sie 3 EL davon hinzu Hanfherzen (vielleicht möchten Sie die Avocado weglassen, damit sie nicht zu dick wird) für satte 17 Gramm Protein pro Smoothie.
  • Mögen Sie es süßer? Verwenden Sie ungesüßten Apfelsaft anstelle von Wasser oder fügen Sie ½ Tasse gefrorene Ananas anstelle des Apfels hinzu. Wenn Ihre Kiwi noch nicht reif ist, brauchen Sie vielleicht einen süßen Schub!
  • Willst du es saftiger und weniger cremig für besonders heiße Tage? Überspringen Sie die Avocado

Dieses Smoothie-Rezept würde auch köstliche Eis am Stiel ergeben (wir nennen sie hier Smooth-Cicles!). Einfach in Eis am Stielformen gießen und einfrieren.

Noch mehr gesunde vegane Smoothies

Gurken-Smoothie im Glas mit Minze

Gurken-Smoothie mit Kiwi + Minze

Dieses einfache vegane Gurken-Smoothie-Rezept mit Kiwi + Minze ist reich an Ballaststoffen und so erfrischend an einem heißen Tag! Macht auch ein tolles Eis am Stiel.

Stift
Drucken

  • 6 Zoll Stück englische Gurke, Haut an
  • 1 Mittel Apfel, Haut, entkernt
  • 1 reife Kiwi, geschält
  • ¼ Tasse frische Minzblätter
  • ¼ klein Avocado, geschält
  • ½ Limette, entsaftet
  • sehr klein Prise Salz, überspringen Sie es nicht!
  • 1 Tasse Wasser
  • ½ Tasse Eis
  • Gurke, Apfel, Kiwi, Minze, Avocado, Limettensaft, Salz, Wasser und Eis in einen Hochgeschwindigkeitsmixer geben. 30-45 Sekunden auf hoher Stufe mixen und servieren.