4 Vorteile von Managed IT Services im Gesundheitswesen

4 Vorteile von Managed IT Companies im Gesundheitswesen

2021 digitale Gesundheitstrends zum Anschauen - TechHQ Latest

Die Gesundheitsbranche nutzt viele Technologien, um ihren Patienten einen optimierten Support zu bieten. Die meisten Gesundheitsdienstleister haben auf digitale Mittel umgestellt, um die dringend benötigte medizinische Hilfe für alle bereitzustellen, die sie benötigen. Daher kann ein Ausfall in einem System, egal wie klein, viele Ineffizienzen und unnötige Störungen der medizinischen Prozesse mit sich bringen, einschließlich möglicher Todesfälle. Aufgrund der hohen IT-Risiken im Gesundheitswesen empfiehlt es sich, diese Dienstleistungen an Experten der IT-Branche auszulagern. Diese Dienste werden oft als Managed IT Companies bezeichnet.

Fragen Sie sich als Supervisor einer Gesundheitseinrichtung, ob Sie verwaltete IT-Solutions in Anspruch nehmen sollten? Dieser Artikel hilft Ihnen bei dieser Entscheidung, indem er die Vorteile des Outsourcings Ihrer IT-Companies erörtert. Lesen Sie weiter für diesen Einblick!

Wenn Sie einen mieten, profitieren Sie von:

  • Zugriff auf hochwertige Ressourcen

Die unabhängige Verwaltung des IT-Aspekts Ihrer Gesundheitseinrichtung erfordert viele Ressourcen. Beispielsweise müssen Sie in Technologie investieren, um Ihrem IT-Staff zu helfen, seine Ressourcen auszuschöpfen. Sie müssen auch ein internes IT-Workforce einstellen. Der anfängliche Erwerb dieser Ressourcen ist nicht immer das Trouble. Das Trouble ergibt sich aus dem Skalierbarkeitsaspekt Ihrer Einrichtung. Sobald Ihre Operationen zunehmen, müssen Sie mehr Werkzeuge erwerben.

Darüber hinaus aktualisieren Entwickler ihre für eine bessere Effizienz. Daher kann es für Sie schwierig sein, mit den Änderungen Schritt zu halten, was Sie dazu zwingt, alte Technologien zu verwenden, was nicht excellent ist. Skalierbarkeit bedeutet auch, mehr Mitarbeiter einzustellen, was eine Herausforderung sein kann, wenn Sie nicht über die Ressourcen verfügen, um sie unterzubringen.

Managed IT-Companies ändern jedoch die gesamte Erzählung. Dieses Team hat Zugang zu den besten und neuesten Technologien, die die Gesundheitsbranche verbessern. Es verschafft Ihrer Einrichtung Zugang zu Qualitätswerkzeugen und gewährleistet so eine effiziente Servicebereitstellung. Managed Supplier haben in einem IT-Workforce ein Staff, das Experten in dem ist, was sie tun. Sie werden Experten haben, die Ihrem Unternehmen dienen und bessere Dienstleistungen bieten. Besuch https://fusioncomputing.ca/ und ähnliche Dienste für weitere Einzelheiten zu den Diensten, die Sie von den meisten Anbietern verwalteter IT-Dienste erhalten.

Die Digitalisierung hat viele Branchen dazu veranlasst, digitale Systeme für ihre Betriebsabläufe einzusetzen. Gleiches gilt für die Gesundheitsbranche. Mit dieser Einführung werden Sie feststellen, dass die meisten Daten online leicht zugänglich sind. Es hat zum Anstieg der Cyberkriminalität beigetragen. Hacker versuchen, auf diese Daten electronic zuzugreifen und sie aus den falschen Gründen zu verwenden. Daher ist digitale Sicherheit von entscheidender Bedeutung. Digitale Sicherheit wird mit Managed IT Services viel einfacher.

Es besteht eine hohe Wahrscheinlichkeit, dass Sie nicht der einzige Kunde des Managed IT-Anbieters sind. Viele Kunden meinen, dass der Anbieter über die Jahre Erfahrung gesammelt hat und Ihre Bedürfnisse möglicherweise besser erfüllen kann. Sie arbeiten eher mit Know-how als mit Trial-and-Error und erhöhen so die Chancen, dass Sie qualitativ hochwertige Dienstleistungen erhalten. Da sie Experten sind, wissen sie auch, worauf sie achten müssen Web-Sicherheit, damit sie Ihre digitalen Daten besser schützen können. Ihre Patienten müssen sich keine Sorgen machen, wenn sie Ihre Online-Systeme übernehmen. Sie müssen sich auch keine Gedanken darüber machen, wer illegal auf die Daten Ihrer Einrichtung zugreift. Sie konzentrieren Ihre ganze Energie auf die entscheidenden Dinge, die zu besseren Erträgen und der Gesundheit Ihrer Patienten führen.

Kosten sind der Eckpfeiler eines jeden Unternehmens, unabhängig von der Branche. Ohne Geld können Sie Ihren Betrieb kaum über Wasser halten. Daher zielen die meisten Einrichtungen darauf ab, die Kosten auf das complete Bare minimum zu reduzieren. Als Gesundheitseinrichtung, die ihre IT-Abteilung eigenständig betreibt, ist dies kaum zu bewältigen. Wieso den?

Sie müssen ein internes IT-Team einstellen, da diese nicht billig sind. Stellen Sie sich vor, Sie stellen ein Workforce von zehn Experten ein, deren individuelle Gehälter hoch sind. Es versteht sich von selbst, dass Sie ihre Versicherung bezahlen und ihnen andere Leistungen wie Zulagen gewähren müssen. Außerdem benötigt ein großes Staff zusätzlichen Büroraum, um es unterzubringen, was den als Miete zu zahlenden Betrag erhöht. Dieses Group muss auch regelmäßig geschult werden, was Ihre Ausgaben erhöht.

Durch die Suche nach verwalteten IT-Providers reduzieren sich Ihre Ausgaben jedoch erheblich. Sie zahlen dem Anbieter nur einen Fixpreis für die gesamte IT in Ihrer Gesundheitseinrichtung. Der Anbieter hat sein Workforce und arbeitet oft aus der Ferne. Sie benötigen weder ein ganzes internes Group, noch müssen Sie zusätzliche Büroräume erwerben, wodurch Sie Geld sparen.

Die Gesundheitsbranche ist sensibel, da sie die öffentliche Gesundheit betrifft und viele Patienteninformationen benötigt. Geraten solche Daten in die falschen Hände, kann viel Schaden angerichtet werden. Aus diesem Grund haben die Regulierungsbehörden Gesetze erlassen, die darauf abzielen, Patienten zu schützen. Zu diesen Gesetzen gehört der Overall health Insurance policies Portability and Accountability Act (HIPAA) und andere Datenschutzgesetze.

Als Supervisor in einer Gesundheitseinrichtung kann es schwierig werden, Schritt zu halten. Es kann schwierig sein, diese Gesetze einzuhalten, wenn Sie dies selbst tun. Es ist quickly unmöglich, seine Bestimmungen proaktiv zu kennen, da Sie andere Vorgänge zu verwalten haben. Es erhöht die Wahrscheinlichkeit, dass Sie die Vorschriften nicht einhalten, was zu Bußgeldern und Strafen führen kann.

Ein Managed IT Assistance Service provider sorgt dafür, dass Sie in puncto Compliance immer die Nase vorn haben. Da sie in Ihrer Einrichtung keine andere Rolle als die IT spielen, stellen sie auf einfache Weise sicher, dass alle Ihre Systeme konform sind. Sie konzentrieren sich also allein auf ihre Aufgabe. Neben der Compliance können Sie sich besser auf die entscheidenden Aspekte Ihrer Einrichtung konzentrieren, vor allem auf die Versorgung Ihrer Patienten.

Fazit

Die obige Diskussion hebt die Vorteile der Inanspruchnahme verwalteter IT-Solutions in Ihrer Gesundheitseinrichtung hervor. Unabhängig von den vielen Vorteilen können Sie sie nur genießen, indem Sie verwaltete IT-Companies übernehmen. Erwägen Sie daher die Zusammenarbeit mit einem verwalteten IT-Anbieter für Ihre Einrichtung. Die Entscheidung liegt jedoch bei Ihnen. Achten Sie darauf, das Richtige zu machen.

Arbeitsplätze im Gesundheitswesen

von Scott Rupp Verwaltete IT-Products and services im Gesundheitswesen